Kitsune

Endlich habe ich wieder Zeit für ein neues Pilzlicht gefunden. Auch wenn immer noch einige meiner Pilze auf ein neues Zuhause warten, kann ich einfach nicht aufhören neue Pilz-Lampen zu produzieren ^^“
Anyway! Sagt Hallo zu Kitsune!

Die drei Pilzhüte sind zweifarbig, nämlich orange mit einem gelblichen Coating. Das Coating gibt den Hüten nicht nur einen natürlicheren Touch, sondern leuchtet auch im Dunkeln! Vorausgesetzt, Kitsune stand vorher schon etwas im Licht.
Eingeschalten leuchten die Drei wunderschön warm-orange. Ein Licht, das nicht auffällt und für gute Stimmung sorgt.
Das Schwemmholz, auf dem die Drei sitzen, ist dunkel marmoriert. Diese dunkle Marmorierung stammt von einem Baumpilz – hier kriegt ihr also die ganze Pilzpackung xD

Kitsune ist sucht ein neues Zuhause und ist für Fr 150.- zu haben. Schaut euch doch auch noch die anderen Pilz-Lampen in der Sektion Deko-Lampen an. Es lohnt sich 🙂

Neues

Ja, also eigentlich nichts Neues, denn wer sich die letzten Wochen aufmerksam durch meine Seite gewühlt hat (und das tut ja wohl jeder *hust*) hat sicher schon bemerkt, dass ein neues Pilzlicht zum Verkauf steht und ein neues Bild in die digitale Gallerie eingefügt wurde. Ich hatte die Werke alle so zeitgleich mit dem letzten Bild „Jolty“ fertig, wollte aber nicht sogleich alles aufs Mal posten.

Also, zuerst das Bild für Fen. Es hat eeeeeewigs gedauert, bis ich es fertig coloriert hatte. Ich bin einfach kein digitaler Künstler, male lieber mit realen Medien. Aber hier war Photoshop angesagt und es hat sich gelohnt: Mecha-Fen!
Ich war so am hadern, ob ich Fen in Rüstung oder als Roboter-Drache malen sollte. Ich hab mich dann für den Mittelweg entschieden und ihn einfach als Cyborg gemalert.

Dann das neue Pilzlicht: Waldtraud. Es ist das schönste grüne Pilzlicht, das ich je kreiert habe. Ungelogen. Gut, das sage ich ja bei jedem neuen Pilzlicht ^^“ Aber jetzt mal ernsthaft, es leuchtet unglaublich schön grün. Nicht zu grell, nicht zu giftig, nicht zu weiss. Einfach nur schön verwunschen grün. Die Fotos kriegen das gar nicht richtig gezeigt…

Wie schon erwähnt, es steht zum Verkauf und ihr findet es, zusammen mit noch drei anderen, in der Gallerie Deko-Lampen. Ich würde mich freuen, wenn es bald ein neues Zuhause bekommen würde 🙂

Und an dieser Stelle will ich mich auch recht herzlich bei allen Kunden bedanken, die bei mir etwas gekauft haben. Es freut mich jedes Mal riesig, wenn meine Basteleien Gefallen finden. Ihr seid die Besten, danke!!!! 🙂

Jolty

Ja, jetzt habe ich mir mit neuem Content aber echt Zeit gelassen, was? Aber es gab immer viel zu tun, unter anderem Geburtstagsgeschenke basteln. Es wird auch sicher bald weitere Werke zu sehen geben, denn an einem weiteren Bild bin ich schon dran und auch ein neues Pilzlicht muss nur noch fotografiert werden.

Ja, aber wer ist dieser gelbe Geselle und wie kam ich dazu, den zu malen?
Sein Name ist Jolty und ich habe ihn an einem Berner Furmeet getroffen. Ich wurde eingeladen, dort beim Dealers Den mitzumachen. Das ist sowas wie ein kleiner privater Indoor-Künstlermarkt. Damit ich auch ja etwas verkaufe (Furries sind notorisch pleite) habe ich eine kleines Gewinnspiel veranstaltet. Gewonnen hat Jolty, dessen Avatar/Fursona ein Anthro-Blitza (Pokemon) mit fluffigen Schwanz ist. Mann, das hat Spass gemacht! xD

Ich hoffe, der kreative Flow begleitet mich noch eine Weile.

Neues Jahr, neue (Glücks)Pilze

Hallo zusammen! Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet 🙂
Weihnachten ist bei mir meistens stressig und nachdem man dann doch ein paar freie Tage hatte, wurde die Ruhe gleich für neue Kreativ-Projekte genutzt! Zwei neue Pilzlichter suchen ab sofort ein neues Zuhause.

Dieses hier, Redwood genannt, ist nur eines der vier Pilzlichter, die im Moment zum Verkauf stehen. Besucht doch das Kapitel „Deko-Lampen“, da findet ihr noch viel mehr Bilder – auch vom zweiten neuen Pilzlicht. Wenn ihr dort runterscrollt, werden die Pilze, die zum Verkauf stehen, mit allen Details aufgelistet.

Ich wollte mich hier auch nochmal für den ganzen Support bedanken. Besonders an alle, die hier etwas gekauft haben: vielen lieben Dank! <3 Dank euch finde ich immer wieder Energie, schönes kreieren zu dürfen.

Überraschung für Psy!

Ja, ist denn schon Weihnachten?! Die letzten paar Wochen wurde ich regelrecht mit Artwork überhäuft, nicht zu fassen! Am überraschensten kam das Artwork von Fire Hyena. Einfach so aus dem Nichts zaubert er einen erstklassigen Psy Headshot. Ich liebe die vielen kleinen Details wie die Textur der Haut/Schuppen, die feinen Farbverläufe und das Halsband. Danke dir, Fire! <3

Von meinem Schatz Fen bekam ich zwei Auftragsarbeiten geschenkt. Die zwei Bilder könnten vom Stiel her unterschiedlicher nicht sein, aber beide sind sie mega klasse geworden! Und beide zeigen Psy (und Fen) in Kaiju-Form. Wer nicht wiess, was ein Kaiju ist: Kaiju ist Japanisch und bedeutet „fremdartige Kreatur“, so wie Godzilla.

Das erste Bild ist von Nightgallon, eine Mexikanische Künstlerin. Sieht genial aus, was? Wie mit Öl gemalt. Sie nimmt gerne Auftragsarbeiten entgegen und malt natürlich nicht nur Drachen. Besucht Sie mal auf DA oder Insta und sprecht sie an. Sie ist super nett und hat günstige Preise.

Das zweite Bild ist von Touvvka, einer nordländischen Künstlerin. Schweden, wars glaubs – ich habs vergessen… Echt genial, da bleibt einem einfach die Spucke weg. Fen hat die beiden Drachen in stundenlanger Kleinstarbeit noch animiert, was es noch besser macht! Hier, folgt dem Link zur Animation.

Es ist immer schön, wenn sich andere Künstler an Psy oder Fen wagen und ihren ganz eigenen Zauber in unsere Charaktere reinzaubern. Das macht es einfach aus. Ein grosses Dankeschön von meiner Seite an alle Beteiligten <3
Alle drei Bilder findet ihr auch in der Sektion „Geschenke“.

Art Trade mit Kiro

So, es ist schon wieder ein Weilchen her, als ich das letzte Mal den Stift geschwungen habe. Um so mehr geniesse ich es, Farbe aufs Papier zu bringen. Diesmal habe ich Kiro gefragt, ob er gern mit mir traden möchte. So habe ich seinen Drachencharakter in Anthroform gemalt.

Kiro hat sich auch ordentlich für mich ins Zeug gelegt und das Bild, das eine kesse Psy zeigt, kann sich echt sehen lassen 🙂

Art Trades, also Bildertausch, machen mir echt Freude. Es spielt mir meistens auch keine Rolle, wenn mein Gegenüber einen anderen Skill-Level hat. Hauptsache, ich krieg einen interessanten Charakter zu malen und hab etwas Kontakt zu anderen kleinkünstlern 🙂

Pilz-Skulpturen

Ich wurde angefragt, 20 Pilzchen zu fertigen, die aber ohne Licht sind. Also Skulpturen, sozusagen. Die Arbeit hatte eine Dead-Line. Da ich gesundheitlich nicht auf der Höhe war, habe ich zuerst abgesagt. Der Kunde war zwar nachsichtig, aber auch beharrlich und hat gemeint, ich solle einfach so viele machen wie mir möglich. Na dann…

Ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch. Manchmal so sehr, dass ich über meine eigene Leiche gehen würde, wäre es denn möglich. So habe ich trotz kurzer Zeit alle 20 Pilze fertig gebracht. Eine erschöpfende Arbeit, denn normalerweise arbeite/bastle ich nur an meinen freien Tagen. Hier habe ich aber auch nach meiner regulären Arbeit noch an den Pilzen gepfriemelt. Das hat sich natürlich gerächt, aber ich hab’s geschafft. Hab’s geschafft!

Viele Bilder habe ich in der Sparte „Deko-Lampen“ hochgeladen, auch wenn es keine Lämpchen sind. Und auch ein kleines Video habe ich „gedreht“: Schaut mal hier.

So, jetzt brauche ich aber mal Pause. Man muss ja schliesslich nicht konstant an seinem eigenen Grab schaufeln, oder? 😉

Gift Art

Manche Künstler veranstalten in den Sozialen Medien ab und an mal ein kleines Preisausschreiben. Natürlich nicht umsonst. Ziel einer solchen Aktion ist es, weitere Follower zu gewinnen. Dennoch, da ich Cayleth eh schon folgte, habe ich auch an ihrem Wettbewerb teilgenommen – und tatsächlich auch gewonnen!

Sie hat einen super Job bei meiner Psy gemacht! Diese sauberen Linien und Schattierungen, echt fabelhaft! Ich schwärme immer noch und sehe immer neue Details, die mich faszinieren. Am besten besucht ihr selber mal Cayleths Twitter Account 🙂

So, und ich bin nun mal weg für etwa 3 bis 4 Wochen. Ich kann daher eure Mails nicht beantworten und auch keine Ware verschicken. Ich wünsche euch eine gute Zeit und bis bald!

Batik und Siebdruck

Der Sommer ist ja eigentlich schon am Gehen, aber trotzdem ist es noch angenehm warm und sonnig draussen. Hoffentlich bleibt das jetzt noch etwas so, denn es war ja regnerisch und kühl genug die letzten Wochen. An einem jener dieser kühlen Tage haben meine Freundin und ich uns entschlossen T-Shirts mit Batikfarben zu färben. Ein toller Spass, denn ich habe das seit über 20 Jahren nicht mehr gemacht. Und ja: ich bin alt xD

Meine Shirts sind leider nicht ganz so der Hammer geworden, ich war mit Abbinden zu strikt und somit hat es einen grossen Weissanteil bei den Shirts gegeben. Aber nicht tragisch, da kann man mit alten Siebdruckschablonen etwas nachpimpen.

Ich habe eine UV/Neon-Farbe mit einer meiner alten Siebdruckschablonen kombiniert. Die Neon-Farbe ist transparent, daher scheint der gefärbte Grund etwas durch die Farbe. Damit es mehr Kontrast gibt, bin ich mit einer anderen Schablone, die nur die Outlines des Psykopfes hat, darüber gegangen. Der Siebdruck wurde nicht ganz perfekt, aber das verbuche ich unter „Vintage Look“.

Batiken macht echt süchtig, musste mir gleich nochmals Shirts kaufen xD
Aber wer weiss, wann ich das nächste Mal Zeit habe. In zehn Tagen ist bei mir einiges los und dann bin ich mal für einen Monat weg vom Fenster. Aber Batiken geht auch im Winter ^^

Naturama Projekt 2021

Hobby-Kunst für einen guten Zweck, das ist das Naturama Projekt. Gestartet von einer meinen Freunden aus Deutschland gibt es das Naturama Projekt schon seit einigen Jahren und gesammelt wird immer für irgendwelche Naturschutz-Projekte. Ich bin schon seit Beginn dieser alljährlichen Aktion dabei und auch dieses Jahr habe ich mein Talent in die Dienste des Naturschutzes gestellt.

Ich bin meist nicht verlegen, etwas höhere Preise zu verlangen, denn Zeit ist Geld. Aber bis jetzt fand ich noch immer Kunden. Dieses Jahr hat mich mein alter Bekannter Bacuryu gebeten, etwas für ihn zu malen. Er liess mir freie Hand, weswegen ich sein alter Drachencharakter in Anthroform gemalt habe. Ihm gefiel aber die grüne Aura nicht und sein Drache ist viel viiiiel schwärzer. Das Bild habe ich natürlich nach seinem Gusto angepasst, aber da ich kein Faible für Schwarz habe, lade ich hier die helle Version hoch.

Interessiert, was das Naturama-Projekt ist? Schaut euch doch mal die Website an, es ist echt interessant und es gibt viele Hobby-Künstler, die noch keinen Auftrag erhalten haben. Oft sind es preiswerte Angebote und nie war es toller, etwas für die Natur zu spenden.